#NOCLIMARTCHANGE – Klimaaktion im Museum

Podcast
KulturTon
  • 2023_01_23_kt_tlm_noclimartchange
    29:00
audio
28:59 Min.
Büchermäuse – Lesezwerge: Lesefrühförderung in der AK-Bibliothek
audio
29:17 Min.
UniKonkretMagazin am 19.2.2024 – Pollen-KI, Europa und Diametrale Filmfestival
audio
29:20 Min.
Zeitpunkte statt Stolpersteine in Innsbruck
audio
28:58 Min.
Uni Konkret Magazin am 5.2.2024 – New Cheap Nature, Gendern in der Sprache und Mikrobiologie
audio
29:01 Min.
Auf einen Kaffee mit dem neuen Direktor der Tiroler Landesmuseen
audio
28:59 Min.
Assistenzkräfte in Kindergärten unentbehrlich, aber zu wenig beachtet
audio
28:58 Min.
Uni Konkret Magazin vom 15.01.2024 – KI-Serie startet, Pop-Kultur und 20er Straßenzeitung
audio
29:00 Min.
Wenn die Zeit in Innsbruck stillsteht...
audio
28:59 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.1.2024 – Ukrainische Autorin Tschaikowska, Flussnetzwerke und Datenextraktivismus
image
Museumsleiter auf Zeit

Im Ferdinandeum bekommen Klimaaktivist*innen seit kurzem eine öffentliche Plattform und gestalten selbst ihre eigene Ausstellung.

Mit der Initiative reagieren die Tiroler Landesmuseen auf die Protestaktionen der vergangenen Wochen und Monate, bei denen Klimaaktivist*innen Flüssigkeiten wie Tomatensuppe oder Kartoffelpüree auf Gemälde schütteten.

Michael Zechmann-Khreis erzählt uns heute, wie es zu dieser Aktion kam, warum sie einzigartig in Österreich ist und führt uns durch die Ausstellung.

Mehr Infos: www.tiroler-landesmuseen.at

 

Schreibe einen Kommentar