Topa – Tode bei Polizeieinsätzen aufklären | Immobilienskandal am Gaudenzdorfer Gürtel

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • 23_01_25_Nachrichten
    29:59
audio
30:00 Min.
FDP und Minister Kocher blockieren EU - Lieferkettengesetz | Die Linke in Österreich – Interview mit Robert Foltin
audio
30:00 Min.
Klimaschädliche Werbung – Es geht auch ohne! | „Freiräume in der Stadt können auch von unten erkämpft werden!“
audio
27:58 Min.
Demokratie verteidigen Demo in Graz | Letzte Generation im Gespräch
audio
29:55 Min.
„Die ältesten Unterlagen über die Grazer Rösselmühle gehen bis ins Jahr 1270 zurück“ – Erika Thümmel
audio
27:33 Min.
Türkei bombardiert zivile Infrastruktur in Nord-Ost-Syrien
audio
29:59 Min.
Die aktuelle Lage in der Besetzung der Leinemasch
audio
29:53 Min.
Besinnlich gegen Männerbünde | Fem Pop-Up Store
audio
29:38 Min.
Graz – eine internationale Universitätsstadt? | VW steht für VerkehrsWende | Rückblick COP28
audio
29:38 Min.
100 Jahre Interpol – Abolish The Police | Aktion für Verkehrsberuhigung in Geidorf
audio
26:26 Min.
No Hope No Fear | 1 Jahr ohne Strom und Warmwasser

Topa – Tode bei Polizeieinsätzen aufklären
Am 15. Januar hat die Initiative Topa eine Recherche zu Todesfällen im Kontext von Polizeieinsätzen veröffentlicht. Dazu läuft aktuell auch eine Ausstellung im Atélier Automatique in Bochum.
Ihr hört einen übernommenen Beitrag von Radio Corax aus Halle, in dem Laura erklärt, wie und aus welchem Anlass diese Initiative entstanden ist, was sie möchte und was man herausgefunden hat.
In Österreich gibt es noch keine Initiative dergleichen, auch die Dokumentation von Polizeigewalt bei Demonstrationen oder anderweitigen Einsätzen ist oft nicht vorhanden.

Immobilienskandal am Gaudenzdorfer Gürtel
Den Mieter\*innen des Wohnhauses am Gaudenzdorfer Gürtel 41 wurde am 23. November 2022 Strom und Heizung abgestellt, nachdem der Vermieter die Rechnungen nicht beglichen hatte. Seitdem leben sie unter untragbaren Umständen und führen unterstützt von Mietervereinigung und dem Verein En Commun einen Rechtsstreit mit den Verantwortlichen.

Bild: Presseservice Wien

Schreibe einen Kommentar