Welterbe 3

Podcast
Rückblicke – Welterbe Hallstatt
  • 1428_Welterbe_T3
    13:21
audio
12:13 Min.
Hallstatt – Löckerbrunnen Ergänzung
audio
24:17 Min.
Hallstatt – Löckerbrunnen
audio
24:43 Min.
Bad Goisern -Steeg – Seeklause
audio
16:45 Min.
Hallstatt Gräberfeld - Gedenkstätte
audio
12:41 Min.
Hallstatt Jubiläums-Gedenkstein
audio
13:26 Min.
Soleleitungsweg – Hektoklaftermarkierungen
audio
22:52 Min.
Hallstatt – Geißstall und Gaiswandweg
audio
15:35 Min.
Salzkammergut – Brettschnitte
audio
20:45 Min.
Hallstatt – Sgraffiti am Kirchenweg
audio
13:32 Min.
Hallstatt – Steintisch beim Rudolfsturm

Sowohl das Welterbe Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut als auch das Welterbe der Altstadt von Salzburg zählen weltweit zum Besten, was nach einem jahrhundertelangen Ausleseprozess übrig geblieben ist. Über die materielle Substanz hinaus steckt im immateriellen Kulturerbe das Wissen und die Fertigkeiten mit einfachen Mitteln Herausragendes vom großer Dauerhaftigkeit zu schaffen. Kurt Luger von der Universität Salzburg und Arthur Schindelegger von der TU Wien diskutieren mit Friedrich Idam über Substanz und Möglichkeiten des Welterbes.

Links zu weiterführenden Informationen zu Steinmauern, Kalktechnik, terrassierten Hängen, mittleren  Technologien und über die Hallstätter Parkterrasse.

Dokumente

Das baukulturelle Erbe als Modell für den Klimaschutz, PDF, 1.2 MB Download

Schreibe einen Kommentar