Seawatch Streetart Festival in Berlin

Podcast
VON UNTEN Einzelbeiträge
  • Pushing Borders
    13:13
audio
04:27 Min.
Meldungen 28.02.24
audio
08:02 Min.
Tadzio Müller zu den Bauernprotesten in Deutschland
audio
11:46 Min.
Medico International zur humanitären Situation in Gaza
audio
12:11 Min.
Tipping Points: Skillsharing für die Zukunft
audio
11:57 Min.
FDP und Minister Kocher blockieren EU - Lieferkettengesetz
audio
05:01 Min.
Meldungen 21.02.24
audio
08:06 Min.
Die Linke in Österreich – Interview mit Robert Foltin
audio
13:04 Min.
Wir Fahren Gemeinsam: Klimaaktivist:innen kämpfen für Busfahrer:innen
audio
15:37 Min.
Klimaschädliche Werbung – Es geht auch ohne!
audio
20:27 Min.
„Freiräume in der Stadt können auch von unten erkämpft werden!“ - Druckerei Kollektiv Frankfurt

Am Wochenende vom 2. und 3. September fand in der Alten Münze in Berlin ein Streetart-Festival mit dem Titel „Pushing Borders“ statt. Die Gruppe Seawatch hat an den beiden Tagen Workshops zu Seenotrettung und Kunst, Ausstellungen aller Art und Live-Musik organisiert, um Spenden für die weiterhin notwendige Seenotrettung im Mittelmeer zu sammeln. Die zahlreichen künstlerischen Aushandlungen haben eines gemeinsam: Die Forderung nach Bewegungsfreiheit für alle Menschen. VON UNTEN war dabei und hat mit den Organisator:innen über das Wochenende gesprochen.

Das Sendungsbild heute ist ein Kunstwerk von Nose und trägt den Titel „Hauptsache wir haben Spaß“.

Schreibe einen Kommentar