do trans-Art89

Podcast
Atelier für Neue Musik
  • do trans-Art89
    59:26
audio
59:25 Min.
trans-Art mit Karlheinz Essl in der Ewigkeitsgasse
audio
59:25 Min.
do trans-Art91
audio
59:25 Min.
trans-Art Performance mit Dominik Kreuzer
audio
59:25 Min.
do trans-Art90
audio
59:25 Min.
30 Jahre künstlerisches Schaffen von Astrid Rieder
audio
59:25 Min.
do trans-Art88
audio
59:25 Min.
trans-Art Performance mit Karlheinz Essl
audio
59:25 Min.
do trans-Art87
audio
59:26 Min.
Sprache ohne Worte

„Ich sehe die Geräusche als Bilder oder Strukturen, noch bevor ich den Ton abspiele“, so die Musikerin, Designerin und Autorin Franziska Krug. Sie war Astrid Rieders Performancepartnerin in der 89. Darbietung der Performancereihe do trans-Art, deren akustischer Part in dieser Sendung zu hören ist. Als Musikerin und Teil des Freakadelle-Kollektivs prägt Franziska Krug die subkulturelle, elektronische Musikszene in Salzburg. Unter ihrem Künstlernamen Fu Vk sammelt sie Klänge und legt diese mit einem Sampler übereinander, sodass neue Frequenzen entstehen. 2019 wurde sie für ihre Kompositionen mit dem ELEKTRONIKLAND-Preis ausgezeichnet. Aktuell arbeitet sie an einem Album.

Im Gespräch mit Astrid Rieder spricht Franziska Krug über die Verbindung von Musik und Schneiderei, über das Sammeln von Klängen und über die Magie, wenn diese ein Eigenleben entwickeln.

Schreibe einen Kommentar