Die Geschichte eines Kindes: Angelica Bäumers Kindheit 1932-1945

Podcast
Radio AugartenStadt
  • Angelica Bäumer: Geschichte einer Kindheit
    57:00
audio
57:00 Min.
Die Garifuna: Frieden & Freiheit zwischen afrikanischem & karibischem Erbe
audio
57:00 Min.
Den Krieg verlernen, Frieden gewinnen
audio
57:00 Min.
Der digitale Tod: Was bleibt von uns im Internet?
audio
57:01 Min.
Ein Gespräch über Kriegsjournalismus
audio
57:00 Min.
Freiheit der Poesie in einer verengten Welt
audio
57:00 Min.
Czernowitz und Bukowina: Spielball vieler Machtblöcke
audio
57:00 Min.
Die Kalinago: die letzten Indigenen der Karibik
audio
57:00 Min.
2 systemkritische Bücher
audio
57:00 Min.
Das Recht auf analoges Leben

Angelica Bäumer ist Autorin, Journalistin und Kunsthistorikerin. Die 91-jährige Wienerin ist Zeitzeugin und erzählt in ihrem Buch „Geschichte eines Kindes 1932-1945“ von der tief prägenden Zeit ihrer Kindheit, in der sie gemeinsam mit ihrer jüdischen Familie durch großes Glück die NS-Verfolgung in einem Versteck überlebt hat. Geblieben ist eine lebenslange Angst. Es sind Jahrzehnte vergangen, aber Verfolgung und Ausgrenzung sind bis heute aktuell. Die Geschichte ist zeitgebunden – und doch zeitlos. Im Gespräch mit Ania Gleich erzählt Angelica Bäumer ihre Lebensgeschichte und präsentiert das Buch, das mit Zeichnungen ihrer Eltern, der Kunstmaler Eduard und Valerie Bäumer, sowie Kinderzeichnungen, illustriert ist.

Die zum Einstieg eingespielte Filmdoku „Zeugin der Zeit: Angelica Bäumer. Eine Kindergeschichte“ (ARD alpha, Deutschland 2022, 44 min.) kann auf www.ardmediathek.de mit diesem Link abgerufen werden.

Gestaltung und Moderation: Mischa G. Hendel

Musik – Intrumentale Reggae-Rhythmen:
LionRiddims – Dubwise (Reggae Instrumental)
LionRiddims – Still Searching (Reggae Instrumental)
LionRiddims – Serenity (Reggae Instrumental)
LionRiddims – 45 (Reggae Instrumental)

Bilder

ANGELICA BAEUMER
680 x 480px
KARL VALENTIN
491 x 244px

Schreibe einen Kommentar