unerhört! Basics der Psychotherapie 1.0 I Kunstkollektiv EXTASIER I Interview KZ-Verband Salzburg

Podcast
unerhört! Der Info-Nahversorger auf der Radiofabrik
  • 01_radiofabrik unerhört 250124 Basics der Psychotherapie 1.0 I Kunstkollekitv EXTASIER I Interview KZ Verband Salzburg
    29:25
  • 02_Basics der Psychotherapie 1.0
    08:01
  • 03_Kunstkollektiv EXTASIER
    06:14
  • 04_Interview KZ Verband Salzburg
    06:44
audio
29:25 Min.
unerhört! § 129 1 B Strafgesetzbuch 120 Jahre Verfolgung Teil 1 I Interview mit Aljeen Hasan "Unsichtbare Kriege"
audio
31:14 Min.
unerhört! Salzburg radelt I Radunfälle I Interview VIEW
audio
29:25 Min.
unerhört! Naturbestattung I Amateurfunk in Salzburg
audio
30:00 Min.
unerhört! Wahlen, Wahlen, Wahlen
audio
30:02 Min.
unerhört! Die große Rück- und Vorschau der unerhört!-Redaktion 2024
audio
30:00 Min.
unerhört! Singworkshop in Salzburg I Basics der Psychotherapie 2.0 I Aus dem Leben der Internationalistin Ellen Stêrk
audio
29:19 Min.
unerhört! Ein Schlag für Tauben I Eine Reise in die Stadtbibliothek Salzburg
audio
29:25 Min.
unerhört! Neuer ÖH-Vorsitz in Salzburg I Gewaltfreie Kommunikation I Johannes Greß im Interview
audio
29:25 Min.
unerhört! HEREOS Gegen Unterdrückung im Namen der Ehre Teil 2 I Mirabellplatz neu & weitere Visionen für Salzburg I Mozart im Sozialen Raum

unerhört! Das Magazin – offen und vielschichtig

Drei Künstlerinnen vom EXTASIER Kollektiv: v.l.n.r. Martha, Elisabeth, Michèle (© Veronika Sattlecker)

Donnerstag, 25. Jänner 2024 ab 17.30 Uhr

Kunstkollektiv EXTASIER

“Wir lieben Print!” Das sagen die Künstler*innen vom Salzburger EXTASIER Kollektiv – und zeigen es in ihrer letzten Kulturplakataktion, bei der sie Plakatflächen in der ganzen Stadt nutzten, um unterschiedlichen Stimmen eine Plattform zu bieten. Im Interview haben sie von ihrer Kooperation mit Vereinen und Organisationen aus dem Sozial- und Kulturbereich erzählt und was es in einer individualistischen Gesellschaft heißt, als Gruppe unterwegs zu sein.

Basics der Psychotherapie 1.0

Eine Thematik, die in den letzten Jahren immer lauter und wichtiger und breiter diskutiert wurde, ist die der Psychotherapie. Die Nachfrage steigt und Österreichsiche NGOs fordern aktuell einen erleichterten und kostengünstigen Zugange zu therpeutischen Angeboten. Umso wichtiger ist es, für jede Person zu erklären, was die Basics der Psychotherapie sind. Genau damit hat sich unerhört!-Redakteurin Jana Eglseer genauer befasst und mit der Therapeutin Eva Kowald sowie mit einer Patientin über genau diese Basics gesprochen.

Österreichische NGOs fordern gratis Zugang zu Pschotherapie (© Pixabay)

Hilfe für Betroffene:
www.psychotherapie.at

Der Zweite Teil der Reihe “Basics der Psychotherappie” kann HIER nachgehört werden.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine interne Übernahme. Die Erstaustrahlung fand am 8. Dezember 2022 statt.

Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust – Interview KZ-Verband Salzburg

Obmann des KZ-Verbandes Salzburg Siegfried Trenker (© privat)

Seit 2005 ist der 27. Jönner der Internationel Tag des Gedenkes an die Opfer des Holocaust. An diesem Tag im Jahr 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Auch in Salzburg findet am 27. Jänner alljährlich eine Gedenkkundgebung beim Antifa-Mahnmal am Bahnhofsvorplatz statt. Diese wird vom Personenkomitee Stolpersteine organisiert und von mehreren Organisationen mitgetragen – darunter auch der KZ-Verband / Verband der Anitfaschist*innen.

Der Obmann des Salzburger KZ-Verbandes, Sigfried Trenker, ist zu Gast im Studio der Radiofabrik und spricht über die Wichtigkeit von antifaschistischem Engagement und welche Folgen der terroritische Überfall der islamstischen Hamas auf Israel, am 7. Okotber 2023, auf das Erstarken des Antisemtismus in Österreich und global hatte.

 

 

Redakteur:innen: Veronika Sattlecker, Jana Eglseer
Moderation & Technik: Renate Hausenblas, David Mehlhart

unerhört! Das Magazin – offen und vielschichtig – am Donnerstag um 17:30 Uhr & in der Wiederholung Freitag um 7:30 Uhr und 12:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar