#102 Mag.a Potzmann, wie überwinden wir traditionelle Rollen in der „weiblichen“ Pflegebranche?

Podcast
B7 Arbeit und Leben
  • #102 Mag.a Potzmann, wie überwinden wir traditionelle Rollen in der „weiblichen“ Pflegebranche?
    46:55
audio
16:56 Min.
#106 Julia Wild, wie kann ich mir den Beruf der Diätologin vorstellen?
audio
29:28 Min.
#105 Iris Schmidt, wie erlebt das AMS die persönlichen Themen der Arbeitslosigkeit?
audio
25:29 Min.
#104 Iris Schmidt, wie war Ihr Weg von der Kosmetik zur AMS OÖ Geschäftsführerin?
audio
28:14 Min.
#103 Frau Mag.a Elisabeth Mitterbauer, was sind typisch wirtschaftliche Fallen für Frauen?
audio
19:25 Min.
#101 Mythen auf dem Prüfstand - Bekleidung im Arbeitskontext.
audio
34:15 Min.
#99 Anna Wall-Strasser, wie kann das Seelenwohl am Arbeitsplatz gefördert werden?
audio
22:24 Min.
#98 Ulrike Würzburger, stärkt Glaube die Resilienz?
audio
17:10 Min.
#97 Weihnachtsgedanken
audio
26:12 Min.
#96 Markus, verminderte Arbeitsfähigkeit – was bedeutet das?

Entdecken Sie in dieser Folge des „Mutmacher zum Hören“ mit Gastgeberin Angelika Merz und Mag.a Elisabeth Potzmann, Präsidentin des Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbands, tiefe Einblicke in die Welt der Pflege aus einer feministischen Perspektive. Mag.a Potzmann teilt mit uns ihre Vision einer inklusiven und gerechten Pflegewelt, in der Feminismus und Gendermedizin nicht nur Schlagworte, sondern gelebte Praxis sind. Bereiten Sie sich auf eine Episode voller Mut, Innovation und dem Aufruf zur Veränderung vor, die speziell darauf abzielt, Frauen in ihren beruflichen Ambitionen zu bestärken und zu unterstützen.

Besuchen Sie uns auf www.arbeit-b7.at oder schreiben Sie direkt an podcast@arbeit-b7.at

https://m.facebook.com/b7arbeitundleben/

https://www.instagram.com/b7arbeitundleben

#Feminismus #Pflege #Akademisierung #Gendermedizin #Gleichberechtigung #Frauenförderung #Ehrenamt #Berufspolitik

Schreibe einen Kommentar