So wie bisher kann es nicht weitergehen – Projekt „Aufbruch“ in Graz

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Aufbruch_cba
    05:32
audio
30:00 Min.
Anklagen gegen Iuventa Crew fallengelassen | Protest gegen Tesla
audio
30:01 Min.
Menschenrechtsorganisationen verklagen Niederlande | Verschwörungsmedium Auf1 verschwindet aus dem Fernsehen
audio
27:42 Min.
AK-Wahl | Launischster April seit Beginn der Messgeschichte | Essbare Stadt
audio
30:00 Min.
„Man will uns ans Leben“ – 30 Jahre Bombenterror
audio
28:14 Min.
WH: Fossile Werbung und der Grazer Verein Werbefrei
audio
30:00 Min.
Antirepressionsbüro-Meldestelle für Polizeigewalt | Urlaub und Radio beim Radiocamp am Bodensee
audio
29:51 Min.
„Menschen die in jedem Wohnungslosen einen Kriminellen wittern, sind mitverantwortlich für das Problem“
audio
29:07 Min.
Angriffe gegen Presse - FPÖ in Wien | Mehl, Gries und Beton – Die Rösselmühle als Ort der Erinnerung | Hall Of Beef
audio
29:45 Min.
„Man(n) tötet nicht aus Liebe!“ | Gaming und Cosplay am Weltfrauentag
audio
30:00 Min.
„Das Patriarchat soll verrecken!“ | Gender Pay Gap: Österreich fast 6% schlechter als EU-Schnitt

Anmod:
Sich zusammentun und gemeinsam solidarische Antworten auf aktuelle Missstände und Krisen finden. Dieses Ziel setzt sich das Projekt „Aufbruch“. Initiiert durch die Redaktion des politischen Blogs ‚Mosaik‘ aus Wien, versuchen sich dabei Menschen aus unterschiedlichen sozialen Bewegungen, Initiativen, Parteien und Privatpersonen in ganz Österreich zu vernetzen. Auch in Graz fanden bereits ein paar Treffen statt – so auch letzten Freitag. Etwa 60 Interessierte diskutierten über inhaltliche Schwerpunkte, Formen der Organisierung und ihre Vorstellung eines Aufbruchs. Wir waren vor Ort und haben folgende Eindrücke zusammengestellt.

Abmod:
Soweit ein kleiner Einblick in die Aufbruch-Bewegung in Graz.
Um bisherige Überlegungen und Pläne weiterzuentwickeln, konkrete Ideen umzusetzen und vor allem, um neue Mitstreiter*innen zu gewinnen, findet am 3. und 4. Juni eine Aktionskonferenz in Wien-Liesing statt. Mehr Infos zum Programm findet ihr unter aufbruch.or.at/aktionskonferenz
Eine Nachschau der Aktionskonferenz sowie Näheres zur Aufbruch-Bewegung könnt ihr in Kürze hier auf Radio Helsinki hören: Am Di, 14.Juni ab 19 Uhr sind Personen aus dem Organisationteam von Aufbruch Graz zu Gast in der Sendung „In Graz Verstrickt“.

Schreibe einen Kommentar