Demonstration gegen Burschenschafterball in Graz

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • burschi_demo_2018-01-20
    04:23
  • F1 Warum_bist_Du_hier short
    02:23
  • F2 Was_tun short
    02:14
audio
30:00 Min.
Anklagen gegen Iuventa Crew fallengelassen | Protest gegen Tesla
audio
30:01 Min.
Menschenrechtsorganisationen verklagen Niederlande | Verschwörungsmedium Auf1 verschwindet aus dem Fernsehen
audio
27:42 Min.
AK-Wahl | Launischster April seit Beginn der Messgeschichte | Essbare Stadt
audio
30:00 Min.
„Man will uns ans Leben“ – 30 Jahre Bombenterror
audio
28:14 Min.
WH: Fossile Werbung und der Grazer Verein Werbefrei
audio
30:00 Min.
Antirepressionsbüro-Meldestelle für Polizeigewalt | Urlaub und Radio beim Radiocamp am Bodensee
audio
29:51 Min.
„Menschen die in jedem Wohnungslosen einen Kriminellen wittern, sind mitverantwortlich für das Problem“
audio
29:07 Min.
Angriffe gegen Presse - FPÖ in Wien | Mehl, Gries und Beton – Die Rösselmühle als Ort der Erinnerung | Hall Of Beef
audio
29:45 Min.
„Man(n) tötet nicht aus Liebe!“ | Gaming und Cosplay am Weltfrauentag
audio
30:00 Min.
„Das Patriarchat soll verrecken!“ | Gender Pay Gap: Österreich fast 6% schlechter als EU-Schnitt

Am vorigen Samstag, den 20. Jänner 2018 fand in Graz eine Demo gegen den alljährlich stattfindenden Burschenschafterball statt. Im Congress Graz wurde das Tanzbein von deutschnationalen Burschenschaftern geschwungen. Deutschnationale Burschenschafter stehen in Österreich und Deutschland für völkischen Nationalismus, NS-Verherrlichung und Holocaust-Leugnung. Ihre Akademikerbälle in Wien und in Graz dienen als Vernetzungstreffen der Rechten und Rechtsextremen aus ganz Europa. Die Demo richtete sich aber nicht nur gegen den Ball sondern auch gegen die Regierung. Denn durch die Regierungsbeteiligung der rechtsextremen FPÖ sind auch diese nationalistischen, antisemitischen, rassistischen und frauenfeindlichen Männerbünde in der Regierung vertreten und haben somit einen erheblichen Machtzuwachs erfahren.
Wir bringen einen Bericht zur Demo und Interviews mit Protestierenden.

Schreibe einen Kommentar