Natur im Film – Innsbruck Nature Film Festival 2022

Podcast
KulturTon
  • 2022_10_11_kt_inff
    28:57
audio
29:00 Min.
150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Mühlau
audio
29:01 Min.
Uni Konkret Magazin am 3.6.2024 – KI in der Schulpraxis und Schriftsteller Christian Kössler im Liveinterview
audio
29:02 Min.
Was tun gegen Diskriminierung?
audio
29:16 Min.
Die Gewerkschaft – Was bedeutet sie für Unternehmen und die arbeitende Bevölkerung?
audio
29:00 Min.
Out of the Comfort Zone - "Enter the Contact Zone"
audio
29:00 Min.
Gemeinsam Perspektiven schaffen - am und um das IFFI 2024
audio
30:00 Min.
Uni Konkret Magazin am 20.5. – Wortdenkmäler, Pop-Kultur und Ästhetik in der Musik
audio
28:59 Min.
Innsbruck liest 2024 - Bestseller-Autorin Caroline Wahl im Interview
audio
29:00 Min.
Forest Complex
audio
29:00 Min.
Innsbrucker Wortdenkmäler: Was hat Marmelade mit Nationalsozialismus zu tun?

Im Innsbrucker Metropol-Kino findet vom 15. bis 18. Oktober das 21. Innsbruck Nature Film Festival statt. Es wird organisiert von der Tiroler Umweltanwaltschaft zusammen mit ihren Kooperationspartner*innen. Das Publikum erwarten 41 Filme im Bereich Umwelt und Natur, und ein umfangreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Diskussionen, Vorträgen, Workshops, Führungen, Ausstellungen, aber auch kulinarischen Highlights und einem Kinderprogramm.

Zu den filmischen Highlights zählen der Eröffnungsfilm „Patrick & the Whale“ (15.10.) mit spektakulären Unterwasserbildern, die Umweltdokumentation „Generation Change: Wer rettet die Welt?“ und die Biografie zweier Vulkan-Wissenschaftler „Fire of Love“ (15.10.), die Sonntags-Matinee zu 50 Jahren „Naturerbe Österreich – Die Nationalparks“ (16.10.), der Naturfilm „Der Schneeleopard“ und die Aufdecker-Doku „Wood – Der geraubte Wald“ (17.10.) mit Zuschaltung von Hauptakteur Alexander von Bismarck, dem Urenkel des ersten deutschen Reichskanzlers.

Anna Greissing hat sich Anfang Oktober mit Umweltanwalt und Festivalleiter Johannes Kostenzer getroffen und mit ihm über die Highlights und das Programm des heurigen Innsbruck Nature Film Festival gesprochen.

Schreibe einen Kommentar