Wände aus Stein Teil 2

Podcast
Rückblicke – Welterbe Hallstatt
  • Wände aus Stein Teil 2
    13:08
audio
10:06 Min.
Hallstatt – Kerntragerweiber
audio
26:42 Min.
Fuhren - Plätten
audio
16:41 Min.
Hallstatt - Salzträger
audio
09:25 Min.
Hallstatt Sonnenuhr im Tremischen
audio
08:19 Min.
Hallstatt Sonnenuhr Museum
audio
10:56 Min.
Hallstatt Amtshausstiege
audio
24:10 Min.
Hallstatt Barocke Proportionen
audio
07:16 Min.
Archäologie in der Welterberegion
audio
08:58 Min.
Hallstatt – Geologische Gefahren
audio
09:56 Min.
Hallstatt – Prähistorische Holzfunde

Im Bereich der Almen des Welterbegebiets Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut finden sich noch Mauern, welche ohne Zuhilfenahme von Mörtel zusammengefügt sind. Dieses Trockenmauerwerk, gilt als die hohe Schule der Maurerkunst und benötigen keine Fundamente, da es in der Lage ist, die Frostbewegungen des Bodens zu übernehmen, ohne dabei ihr Gefüge zu verlieren. Für mörtelgebundenes Mauerwerk gibt es in Hallstatt seit der Römerzeit Belege, wobei als Bindemittel in erster Linie Kalk zum Einsatz kam.

Schreibe einen Kommentar