Galerie gegen Sexismus eröffnet | Proteste gegen den nationalen Aktionsplan Behinderung | Angriffskrieg der Türkei

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • 22_11_23_Nachrichten
    30:00
audio
29:26 Min.
Tadzio Müller zu den Bauernprotesten in DL | Medico zur humanitären Situation in Gaza
audio
27:11 Min.
Tipping Points: Skillsharing für die Zukunft | Bomben gegen Minderheiten
audio
30:00 Min.
FDP und Minister Kocher blockieren EU - Lieferkettengesetz | Die Linke in Österreich – Interview mit Robert Foltin
audio
30:00 Min.
Klimaschädliche Werbung – Es geht auch ohne! | „Freiräume in der Stadt können auch von unten erkämpft werden!“
audio
27:58 Min.
Demokratie verteidigen Demo in Graz | Letzte Generation im Gespräch
audio
29:55 Min.
„Die ältesten Unterlagen über die Grazer Rösselmühle gehen bis ins Jahr 1270 zurück“ – Erika Thümmel
audio
27:33 Min.
Türkei bombardiert zivile Infrastruktur in Nord-Ost-Syrien
audio
29:59 Min.
Die aktuelle Lage in der Besetzung der Leinemasch
audio
29:53 Min.
Besinnlich gegen Männerbünde | Fem Pop-Up Store
audio
29:38 Min.
Graz – eine internationale Universitätsstadt? | VW steht für VerkehrsWende | Rückblick COP28

Galerie gegen Sexismus eröffnet
„Bah, du geiles Mädl“
„Hey du Fesche, ich wohn da gleich ums Eck. Magst mitkommen und mir einen blasen?“
Kompliment oder doch nicht? Ausübung von Macht oder doch nur lieb gemeint?
Diese Fragen stellt sich die Gruppe Cat Calls of Graz nun bereits seit 2019, als sie begonnen haben Cat Calls – also sexuell anzügliche Gesten, Rufe oder Pfiffe im öffentlichen Raum – mit Kreide an öffentlichen Räumen auf den Boden zu schreiben. Mittlerweile organisieren sie viele unterschiedliche und diverse Aktionen, und am 18. November 2022 eröffnete nun in Graz die Galerie gegen Sexismus. VON UNTEN war bei der Eröffnung mit dabei, hat die Eröffnungsansprache für euch aufgenommen und mit den Hauptorganisatorinnen Sarah Kampitsch und Anna Majcan gersprochen.

Proteste gegen den nationalen Aktionsplan Behinderung
„Wir können garnicht anders als gegen diesen Aktionsplan zu protestieren“ – Klaus Widl (Präsident des österreichischen Behindertenrates)
Valerie von der VON UNTEN Redaktion hat mit Rudolf Kravanja (Präsident des ÖZIV Bundesverbands) darüber gesprochen wieso Menschen mit Behinderungen speziell unter den multiplen Krise leiden, und wo Maßnahmen wie der „nationale Aktionsplan Behinderung“ gar keine Verbesserungen bieten, aber auch was getan werden müsste um Menschen mit Behinderungen uneingeschränkter am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen.

Angriffskrieg der Türkei
Die Türkei hat ihre, seit dem Frühling andauernden Angriffe auf die autonomen kurdischen Gebiete nun vergangenes Wochenende intensiviert. Die Gebiete Derik, Kobane, Darbasiyha, Zirgan, Shehba und der Westen von Tel Abyad wurden von türkischen Kampfjets bombardiert, berichtete das Rojava Information Center. Es wurde auch von sog. Double-Tap-Strikes berichtet, bei denen erste Hilfe Einsätze nach Bombardierungen ebenfalls angegriffen werden. Dies ist eine besonders perfide und verbotene Art der Kriegsführung. Den gesamte Bericht findet ihr hier.
Viele Solidaritätsgruppen in ganz Österreich haben in den kommenden Wochen und Monaten Aktionen angekündigt, über die wir am Montag bei VON UNTEN im Gespräch detaillierter berichten werden.
Hier findet ihr Informationen wo ihr euch an Aktionen beteiligen könnt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar