„Der Wahlkampf in der Türkei läuft auf Hochtouren“ | Kundgebung Tag der Befreiung

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • 23_05_10_Nachrichten
    25:37
audio
27:22 Min.
Aktionstage Brücken bauen | Kann Transformative Gerechtigkeit funktionieren?
audio
30:00 Min.
„Die Enteignung der Bäuer:innen wurde bereits beschlossen“ – Besetzung der Fischa-Au | Anti-Knast-Tag in Graz
audio
30:00 Min.
„Wir wollen keine kurzfristigen Lösungen für den Volksgarten, es braucht einen kontinuierlichen Prozess!“ - Elke Kahr
audio
30:00 Min.
Anklagen gegen Iuventa Crew fallengelassen | Protest gegen Tesla
audio
30:01 Min.
Menschenrechtsorganisationen verklagen Niederlande | Verschwörungsmedium Auf1 verschwindet aus dem Fernsehen
audio
27:42 Min.
AK-Wahl | Launischster April seit Beginn der Messgeschichte | Essbare Stadt
audio
30:00 Min.
„Man will uns ans Leben“ – 30 Jahre Bombenterror
audio
28:14 Min.
WH: Fossile Werbung und der Grazer Verein Werbefrei
audio
30:00 Min.
Antirepressionsbüro-Meldestelle für Polizeigewalt | Urlaub und Radio beim Radiocamp am Bodensee
audio
29:51 Min.
„Menschen die in jedem Wohnungslosen einen Kriminellen wittern, sind mitverantwortlich für das Problem“

Wahlen in der Türkei
Am 14. Mai finden in der Türkei die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen statt. Dieses Mal steht die Macht von Erdogan ernsthaft auf dem Spiel: Die Umfragen ergeben, dass er hinter dem Oppositionsbündnis liegt. Erdogans Beliebtheit ist aufgrund des Umgangs mit dem Erdbeben im Februar stark gesunken. In vorrangig von Kurd:innen, syrischen Geflüchteten und Armenier:innen bewohnten Gebieten gab es wochenlang keine humanitäre Hilfe.
Mit Geldern der EU führt Erdogan seit Ende des Jahres 2022 einen Angriffskrieg gegen Kurd:innen im Nordirak und Nordostsyrien. Auch das ist ein präsentes Wahlkampfthema.
Eine neue Regierung in der Türkei würde auch die EU-Abkommen mit der Türkei zu Migrationsbewegungen in Frage stellen. Seit Jahren kooperiert die EU mit Erdogan, um den Weg von Geflüchteten nach Europa zu erschweren.
Drei Wiener:innen beobachten seit Anfang Mai den Wahlkampf in der Türkei und schildern uns ihre Eindrücke. Sie sprechen für VON UNTEN mit einer oppositionellen Bürgermeisterin, deren Posten im Rahmen einer Reform Erdogans durch ein Mitglied der AKP ersetzt wurde.

Kundgebung zum Tag der Befreiung
Am vergangenen 8. Mai fand anlässlich des Tages der Befreiung am Grazer Hauptplatz eine Kundgebung statt. Die Demonstration erinnerte an das Grauen des Nationalsozialismus, an den Kampf gegen Faschismus und an die Rolle des Kapitalismus in allen Formen von Unterdrückung.
Auch nach Ende des Kriees war Österreich ein sicherer Hafen für Verbrecher des Nationalisozialismus. Darüber spricht die Gr.Antifa in diesem Beitrag.

„Freie Radios sind essenziell für den Erhalt der Pressefreiheit“ – Kommentar der Redaktion
Letzte Woche war Tag der Pressefreiheit. Ihr hört eine Retrospektive von Nikita von der VON UNTEN Redaktion.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar