#1: Warme Füße, kühler Kopf – die Tomate

Podcast
Alles BIO – durchs Jahr mit einem Gemüsebauer
  • die Tomate
    16:11
audio
22:33 Min.
#20: Regenerativer Ackerbau
audio
17:03 Min.
#19: Optimismus und Freude
audio
12:46 Min.
#18: Überregionale Kooperationen
audio
13:20 Min.
#17: Zusammenhalt und Resilienz
audio
20:12 Min.
#16: Austausch und Kooperationspartner
audio
19:26 Min.
#15: Aussaat und Jungpflanzen
audio
19:55 Min.
#14: Wegweiser und Schlüsselfiguren
audio
17:56 Min.
#13: Das Miteinander
audio
15:40 Min.
#12: Kürbisse, Zwiebel und rote Rüben
audio
19:18 Min.
#11: Lagergemüse und Karottenvielfalt

Seit die erste Tomatenpflanze Anfang des 16. Jahrhunderts nach der Eroberung Mexikos nach Spanien gebracht wurden, hat sie die Welt erobert und ist aus der Küche nicht mehr wegzudenken. Im 16. und 17. Jahrhundert wurden Tomatenpflanzen als Raritäten in den Gärten der Oberschicht gepflanzt und vorwiegend als Zierpflanzen genutzt. Im 18. Jahrhundert wurde der Einsatz der Tomate in der Küche alltäglich.

Wir plaudern mit dem Biobauern Christian Hermann über alles, was zu einer guten Tomatenernte beiträgt.

Odkar so prvo sadiko paradižnika po osvojitvi Mehike v začetku 16. stoletja prinesli v Španijo, je ta osvojila svet in postala sestavni del kuhinje. V 16. in 17. stoletju so rastline paradižnika sadili na vrtovih višjih slojev ter jih uporabljali predvsem kot okrasne rastline. V 18. stoletju je uporaba paradižnika v kuhinji postala običajna.

Z ekološkim kmetom Christianom Hermannom poklepetamo o vsem, kar pripomore k dobri letini paradižnika.

Gestaltung / I oblikovanje: Monika Grill

Schreibe einen Kommentar