do trans-Art91

Podcast
Atelier für Neue Musik
  • 2024_02_01 Sendung AR dtA91_Susane Hehenberger_MP3
    59:25
audio
59:26 Min.
do trans-Art_93
audio
59:25 Min.
trans-Art Workshop 30 Jahre Kunst
audio
59:25 Min.
trans-Art mit Karlheinz Essl in der Ewigkeitsgasse
audio
59:25 Min.
trans-Art Performance mit Dominik Kreuzer
audio
59:25 Min.
do trans-Art90
audio
59:25 Min.
30 Jahre künstlerisches Schaffen von Astrid Rieder
audio
59:26 Min.
do trans-Art89
audio
59:25 Min.
do trans-Art88
audio
59:25 Min.
trans-Art Performance mit Karlheinz Essl

Über den Mut zur Improvisation, Kunst als Grundbedürfnis und die Fähigkeit der Musik, uns ein bis zwei Stunden alles vergessen zu lassen sprechen Susanne Hehenberger und Astrid Rieder in dieser Sendung. Die Salzburger Geigerin Susanne Hehenberger war Astrid Rieders Performancepartnerin bei der 91. Darbietung der Performancereihe do trans-Art, einer erstmaligen Kollaboration. Der akustische Part der Performance ist im Anschluss an das Gespräch in dieser Sendung zu hören.

Susanne Hehenberger wirkte in diversen Kammerorchestern als Stimmführerin und Konzertmeisterin mit, als Geigerin des Klaviertrios „Trio Tableau“ und Primaria im „quartettoconmoto“ sowie im Carreño-Quartett. Sie ist Konzertmeisterin der Sinfonietta da Camera Salzburg, dem Orchester in Residence des Salzkammergut Mozartfestivals und der Hallstatt Classics, begleitet Stummfilme und arbeitet mit Schauspieler:innen wie Adele Neuhauser und Christian Dolezal in szenischen Lesungen zusammen. Die Improvisation war lange unbekanntes Terrain für Susanne Hehenberger. Nach langem Zögern ist es nun so weit: „Es könnte spannend werden.“

Schreibe einen Kommentar