#Stimmlagen: Wenn Zuständigkeitslosigkeit zum Zustand wird | Gewaltberatungsstelle Männerwelten | Tattoos – Die Bunten Botschaften unter der Haut | Geschwindigkeit und Zeit in der Literatur

Podcast
#Stimmlagen – Das Infomagazin der Freien Radios
  • 2023_04_06_stimmlagen_Salzburg
    30:00
audio
30:00 Min.
Streik der Fahrradbot:innen von Lieferdiensten
audio
30:00 Min.
#Stimmlagen: Kein leichtes Mädchen I Pelin Töngel Interview I kick mit Abschlussturnier
audio
30:06 Min.
Stimmlagen - Girls Can Graffiti, Projekt Ecoality
audio
30:00 Min.
#Stimmlagen: "Die Enteignung der Bäuer:innen wurde bereits beschlossen" - Besetzung der Fischa-Au
audio
30:00 Min.
IDAHOBIT - Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie
audio
30:00 Min.
#Stimmlagen: machtplatz! I Umsorgende Gemeinschaft I Verschwörungstheorien
audio
29:58 Min.
#Stimmlagen – EU Wahl: Fritz Hausjell über Medienfreiheit in Europa
audio
30:00 Min.
#Stimmlagen: ME/CFS | EU-Wahl
audio
30:00 Min.
#Stimmlagen: "Man will uns ans Leben!" - 30 Jahre Bombenterror
audio
30:00 Min.
25. Todestag von Marcus Omofuma

Für #Stimmlagen, das bundesweite Infomagazin der Freien Radios in Österreich, berichtet Daniel Bergerweiss aus der unerhört!-Redaktion in Salzburg:

  • Asylpolitik – Wenn Zuständigkeitslosigkeit zum Zustand wird
  • Gewaltberatungsstelle Männerwelten
  • Tattoos – Die Bunten Botschaften unter der Haut
  • Geschwindigkeit und Zeit in der Literatur

Asylpolitik – Wenn Zuständigkeitslosigkeit zum Zustand wird
Warum ist das Thema Asyl und die Unterbringung von Schutzsuchenden nach wie vor umstritten? Dieser Frage geht unerhört-Redakteurin Franziska Kinskofer, die auch Mitglied der Plattform für Menschenrechte in Salzburg ist, auf den Grund. Sie betrachtet, wie kommunale Verantwortungsübernahme zum Missmanagement auf europäischer Ebene beitragen kann und welche politische Handhabe der Bund hat, wenn kommunale Menschenrechtsarbeit abgelehnt wird.

Gewaltberatungsstelle Männerwelten – Experten im Gespräch über Gewaltprävention und Hilfe für Betroffene
Gewalt ist ein Thema, das oft tabuisiert oder verharmlost wird, was dazu führt, dass Betroffene nicht die Hilfe erhalten, die sie brauchen. Doch wie können wir Gewalt erkennen und vermeiden? Und wie können wir den Betroffenen helfen, aus dem Teufelskreis der Gewalt auszubrechen? Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten, hat Franziska Kinskofer, Redakteurin des unerhört! Magazins, mit Nino Willroider und Andreas Tschismarov gesprochen. Beide sind Berater bei der Gewaltberatungsstelle „Männerwelten“, die sich speziell an Männer richtet, die Gewalt ausüben oder erleben. In dem Gespräch erläutern die Experten, dass Gewalt kein rein männliches Phänomen ist, jedoch Männer häufiger in Gewaltverwicklungen verwickelt sind und deshalb eine gezielte Ansprache benötigen.

Tattoos – Die Bunten Botschaften unter der Haut
Egal wie man zu ihnen steht, sie sind seit Jahrtausenden ein Teil der menschlichen Kultur. Christoph Steger aus der Lehrredaktion, ist tief in die Welt der Tätowierungen eingetaucht. Auf seiner Reise trifft er auf einen Salzburger Tätowierer, der sein Handwerk von einem der ersten Tattoo-Pioniere der Stadt Salzburg erlernt hat. Er spricht mit einer älteren Dame, die sich im stolzen Alter von 81 Jahren ihr erstes Tattoo stechen ließ und mit einer Hautärztin, die offenbart, dass das Entfernen eines Tattoos keine einfache Angelegenheit ist.

Geschwindigkeit und Zeit in der Literatur: Ein Gespräch mit Professor Herwig Gottwald
Die Beziehung zwischen Geschwindigkeit und Zeit wurde im Laufe der Geschichte immer wieder neu definiert. Denn die Vorstellung von Zeit und Geschwindigkeit hängt eng mit dem technologischen Fortschritt und gesellschaftlichen Veränderungen zusammen. Dies hat auch Auswirkungen auf die Literatur und Kunst gehabt, denn wie sich das Leben verändert, verändern sich auch die künstlerischen Ausdrucksformen. Natalja Traxler, aus der unerhört! Lehrredaktion, hat sich mit Professor Herwig Gottwald, vom Fachbereich der Germanistik an der Paris Lodron Universität Salzburg, darüber unterhalten, wie die verschiedenen Phänomene der Beschleunigung in der Kunst und Literatur einzuordnen sind.

Mehr Informationen zum Infomagazin der Freien Radios in Österreich unter stimmlagen.at.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar