I da Rauhnåcht

Podcast
Berigweiwögschichtn
  • 47 Berigweiwögschichtn I da Rauhnacht
    57:59
audio
59:59 Min.
Das Mondseeland – eine Kulturlandschaft
audio
59:42 Min.
Das "Widerständige" am Fasching - Aussee
audio
58:03 Min.
Fasching in Ebensee - Wurzeln und Entwicklung
audio
58:47 Min.
Die Waldbahn zum Offensee - Erinnerungen
audio
59:15 Min.
Ebenseer GlöcklerInnen - Salzkammergut 2024
audio
59:26 Min.
Glöcklerbrauchtum in Ebensee
audio
59:04 Min.
Weihnåchtsgschichten - Heiteres und Besinnliches
audio
58:53 Min.
Vo Krippömandln, Wintergeistern und Räucherwerk
audio
57:39 Min.
"Ebenseer Kripperlroas"
audio
59:06 Min.
Vo Kekserl, Kletzn, Berigln und Niglå

Die Rauhnächte sind im Salzkammergut noch voller mythischer Gestalten. Altes Brauchtum und alter Volksglaube haben sich erhalten.

In den Tagen nach der Wintersonnenwende, den ursprünglich 12 Rauhnächten, gehen allerhand Geister um. Frau Perchta, die „Wilde Jagd“, der Krampus, die Berigl und viele mehr bevölkern die Erzählungen und das Brauchtumsgeschehen im Salzkammergut.

Frau Monika Gaiswinkler, Heimatforscherin aus Altaussee, erzählt vom Brauchtum im Ausseerland und den mythischen Figuren der Rauhnächte.

In zwei Sendungen wird auch den Ursprüngen nachgegangen. Interessante Querverbindungen zu uralten mythischen Gestalten und Göttinnen werden erörtert. Was hat das Christentum übernommen? Wie lebten die Menschen in der dunklen Zeit und welche Ängste beschäftigten sie?

Tauchen Sie ein in die Gedankenwelt unserer Vorfahren und die Mystik der Rauhnächte!

Musik von der Gruppe Rauhnacht, Stüngö, der Königswiesner Stubenmusi, der Ambacher Stubenmusi und der Saitenmusi Karl Edelmann untermalen die Sendung.

Schreibe einen Kommentar