Gesamtsendung 2.3.2022

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • 2022-03-02-Gesamt
    30:00
audio
30:00 Min.
FDP und Minister Kocher blockieren EU - Lieferkettengesetz | Die Linke in Österreich – Interview mit Robert Foltin
audio
30:00 Min.
Klimaschädliche Werbung – Es geht auch ohne! | „Freiräume in der Stadt können auch von unten erkämpft werden!“
audio
27:58 Min.
Demokratie verteidigen Demo in Graz | Letzte Generation im Gespräch
audio
29:55 Min.
„Die ältesten Unterlagen über die Grazer Rösselmühle gehen bis ins Jahr 1270 zurück“ – Erika Thümmel
audio
27:33 Min.
Türkei bombardiert zivile Infrastruktur in Nord-Ost-Syrien
audio
29:59 Min.
Die aktuelle Lage in der Besetzung der Leinemasch
audio
29:53 Min.
Besinnlich gegen Männerbünde | Fem Pop-Up Store
audio
29:38 Min.
Graz – eine internationale Universitätsstadt? | VW steht für VerkehrsWende | Rückblick COP28
audio
29:38 Min.
100 Jahre Interpol – Abolish The Police | Aktion für Verkehrsberuhigung in Geidorf
audio
26:26 Min.
No Hope No Fear | 1 Jahr ohne Strom und Warmwasser


# Ukraine-Krieg und die Covid-19 Pandemie

Wir sprechen mit einer polnischen Soziologin über die aktuelle die Situation für geflüchtete Menschen, die in den letzten Tagen nach Polen gekommen sind. Obwohl Covid-19 medial verschwunden ist, sind wir weit weg von einem Ende der Pandemie. Was bedeutet es während einer Pandemie auf der Flucht zu sein? Wer sind angesichts des Corona-Viruses in dieser Situation speziell vulnerable Personen, und wie kann ihnen geholfen werden? Das Interview ist auf Englisch.

 

# Unterstützung für ukrainische Geflüchtete in Polen
Seit dem Beginn des Krieges in der Ukraine sind mehr als eine halbe Million Menschen nach Polen geflohen. Zwei Menschen, die im Süden von Polen an Hilfsstrukturen beteiligt sind, erzählen von ihrer Arbeit. Das Interview ist auf Englisch.

In Graz könnt ihr Sachspenden u.a. tägilch von 17 bis 19 Uhr bei der Mariahilfer Kirche abgeben. Mehr Infos findet ihr hier.

 

# Demo am weltweiten Feministischen Kampftag
Raus auf die Straße am 8.März – dem weltweiten Feministischen Kampftag! Dazu ruft auch in diesem Jahr wieder das Demobündnis 8.März in Graz auf. Über die Herausforderung, unterschiedliche feministische Positionen und Kämpfe zu verbinden und welche Inhalte und Forderungen daraus für die Demo im heurigen Jahr entstanden sind, darüber sprach VON UNTEN mit Eva vom Demobündnis.

Start der Demo ist am Dienstag, 8.3.2022 um 17 Uhr am Südtirolerplatz.

 

# Veranstaltungshinweise
– Gesamter März: Programm zum Internationalen Feministischen Kampftag unter https://www.0803.at/

– 4.3. 16-18 Uhr: MoVe-iT Ringradeln

– 5.3. 10-16 Uhr: Grazer Saatgutfest

– 5.3. 11 Uhr: Friedenskundgebung am Freiheitsplatz Graz

 

Schreibe einen Kommentar